Erster Blogbeitrag

So, nun geht es los… eXclusive needle wird sichtbarer und noch ein wenig öffentlicher, nachdem es auf facebook und Instagram schon einige Zeit ganz langsam anläuft. Ich bin ganz schön aufgeregt, denn dieser Blog bedeutet ein Stück mehr Sichtbarkeit und virtuell ist dies für mich noch ziemlich ungewohnt.

Mein Herzblut fließt immer weiter in die Welt der Mode, die in meinem Nähzimmer entsteht <3! Besonders im Job möchte ich mich auch in der dort angemessenen Kleidung wohlfühlen. In Kaufmode ist das eher nicht der Fall, da meine Körperform einige besondere Anforderungen an die Kleidung stellt. Seit vielen Jahren bin ich als Führungskraft tätig und da gehört angemessene Kleidung einfach dazu. Blöd nur, wenn die Kaufmode so gar nicht zu mir passt, abgesehen, dass sie nicht passt…

Viele Jahre habe ich versucht mich hier anzupassen und der Norm zu entsprechen. Richtig blöd nur, dass die Norm an mir so ziemlich shitty aussieht und ich mich auch so fühle. Dazu dann noch die gefühlten Dramen in den gnadenlosen Umkleidekabinen der Shoppingwelt und ich hatte die Faxen so richtig dicke.

Obwohl ich seit meinem 14. Lebensjahr Kleidung genäht habe, kam ich nie auf die Idee meine Business-Klamotten zu nähen. Warum eigentlich nicht? Wahrscheinlich dachte ich, dass meine Fähigkeiten einfach nicht ausreichen…

Im Juli 2017 habe ich einen neuen Job angetreten und in dieser Firma ist der Dresscode klassischer als bei meinen früheren Arbeitgebern. Bei meiner inneren Abwehr gegen Dresscodes stellte mich das schon irgendwie vor eine Herausforderung!

Nachdem ich aus beruflichen Gründen 2015 meinen kleinen Nähblog ‚herzensanker‘ löschen musste, habe ich weiterhin die Nähbloggerszene verfolgt und natürlich auch den MMM (Me-Made-Mittwoch). Dort las ich unter anderem immer sehr gerne den Blog der lieben Bettina, die unter dem Namen Slumra bloggt. Sie berichtete von der kostenlosen Stil Mission der wunderbaren FRAU MAIER Stilberatung & der Entwicklung, die sie durch das Online-Programm von FRAU MAIER gemacht hat. Neugierig nahm ich an der kostenlosen Stil Mission im Herbst 2017 teil. Was soll ich sagen, das Konzept ist der Hammer und ohne Katharina und ihre großartigen Stil Heldinnen, wäre ich heute nicht hier. Ich bin mir sicher, wie ich meine Vorzüge betone und den kleinen Rest gut verpacke. Dieses Wissen war verschüttet oder eher hinter einer blockierten Tür versteckt. Danke Katharina, dass Du die Tür aufgeschlossen hast <3!

Meine Freude an Mode kam zurück und ich wurde mutiger, was meine Businessmode angeht. Mittlerweile trage ich im Job meist auch meine selbstgenähte Kleidung & fühle mich damit rundum wohl. Auch brenzlige Situationen meistere ich heute deutlich gelassener und zuppel nicht mehr an meiner Kleidung herum, was das Gegenüber eher als Unsicherheit deuten könnte, die ich in dem Moment allerdings gar nicht habe.

Nun stehe ich hier am Beginn meines Traums, denn nachdem viele Frauen aus meinem Umfeld meine selbst entwickelten Schnitte haben wollten und ich Menschen von Herzen gerne befähige, bin ich nun dabei, einen Kurs zu entwickeln meine Technik weiterzugeben.

Mein Abenteuer beginnt …

mde

Kommentar verfassen

Name and email address are required. Your email address will not be published.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

%d Bloggern gefällt das: