Wie Wünsche Bäume versetzen oder …

… warum ich wieder eine Tasche genäht habe

Diejenige, die mich kennt weiß, dass ich lieber Biesen oder hochkomplizierte Kleidungsstücke nähe als eine Tasche!

Taschen nähen stresst mich! Ich bin voller Bewunderung für fleißige Taschen-Näherinnen, wie die liebe Delia von Nähmusik. All diese Details und dann womöglich noch das Rumgefrickel (das sagt man im Ruhrpott für Gefummel) mit dem Reißverschluss. Dazu kommt noch die Entscheidung welche Einlage die richtige ist & welche Details mir besonders wichtig sind klar zu haben.

Hinterher bin ich stolz & reif für eine zweistündige Nackenmassage …

Da ich nun schon seit längerer Zeit auf der Suche nach einer Handtasche in dunkelblau war, die meine geliebte Beutelform hat, dabei nicht zu schwer ist, in der Ausführung schlicht & dabei als Allrounder die perfekte Begleitung in Job & Freizeit ist, musste ich selbst ran. Denn eine solche Tasche, deren Preis ich aktuell bereit bin zu bezahlen habe ich nicht gefunden.

Da Anleitungen nicht so mein Ding sind & ich in der Form eh keinen Taschenschnitt gefunden habe, bin ich kreativ an mein Schnittmustermaterial herangegangen.

Das sind nun die Schnitteile, aus denen mein neuer Allrounder entstanden ist:

Meist trage ich Silberschmuck, doch an Taschen mag ich auch sehr gerne andere Metalle. Hier habe ich nun antikmessingfarbene Teile gewählt & durfte während des Nähens feststellen, dass mein Endlosreißverschluss und der schöne Zipper nicht kompatibel sind … so ist das häufiger bei mir. Wie gut dass ich mich von solchen Kleinigkeiten nicht aufhalten lasse!

Der Taschenkörper und der Trageriemen bestehen aus Kunstleder. Das Futter habe ich aus einem Stoffrest gemacht, von dem Stoff den meine Kurstesterinnen für den Blazer bekommen haben. Der Stoff hat einen festen Griff und ist durch die gewebte Struktur ziemlich edel für ein Taschenfutter.

So sieht das fertige Modell aus, das Minna mit Freude präsentiert:

Ich mag den Knautschlook sehr & durch das Kunstleder wird sie auch bei Hamburger Wetter eine treue Begleitung sein.

Das Futter hat nahezu die gleiche Farbe wie das Kunstleder und ich liebe sie schon jetzt, nachdem sie eine Woche im Einsatz ist.

Super ist das geringe Gewicht, bei dem definitiv keine Ledertasche mithalten kann.

Wenn Du Dich regelmäßig in Großstädten bewegst, weißt Du die Vorteile eines Reißverschlusses garantiert ebenso zu schätzen wie ich.

Langfinger sind hier überall! Ich überlege nur gerade noch, ob ich den Zipper mit einem Lederrest aufpeppe, da ich ja auf das tolle Teil in Metallfarbe verzichten musste.

Heute darfst Du sogar einen Blick in meine Tasche werfen. Es ist ja noch aufgeräumt & ohne Krümel beim Blick hinein …

Sie hat zwei Innentaschen für meine beiden Handys und das, was sofort greifbar sein muss. Sowie eine große Teilung, um zum Beispiel Einkaufsbeutel o.ä. zu beherbergen.

Da ich eine notorische Schlüsselsucherin bin, hat sie auch einen Schlüsselfinder. Der Karabiner wird noch ausgetauscht, sobald ich einen in der richtigen Metallfarbe gefunden habe.

Hier ist nochmal ein Blick ins Innenleben aus einer anderen Perspektive.

Ich bin auf jeden Fall ganz verliebt & auch sehr stolz auf mich, dass ich mich endlich überwunden habe. Das Material lag nun schon seit mehreren Monaten im Nähzimmer *hüstel*.

Kennst Du das auch? Also dass Du ein Teil wirklich haben willst & Du dann doch eine gefühlte Ewigkeit brauchst, um es anzugehen?

Hinterher denke ich dann immer „war ja gar nicht so schlimm wie befürchtet“!

Ich wünsche Dir jetzt einen wunderbaren Sonntag & ein wenig (Näh) Zeit für ein tolles Projekt ♥️

2 Comments

Heidi Traub-Scherrer 28. Juli 2019 um 10:51

Kompliment! Sieht super aus! 😍

Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Name and email address are required. Your email address will not be published.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

%d Bloggern gefällt das: