Blusen & ich Teil II

Heute geht es weiter mit meiner geliebten Schlupfbluse in weiß.

In meinem Beitrag von letzter Woche habe ich über ungefähr die Hälfte der Erstellung meiner Alternative zur Hemdbluse berichtet. Nun geht es weiter.

Die Belege waren bereits angenäht und das Rückenteil war auch zusammengesetzt. Danach habe ich die Schultern geschlossen und die Belege aneinandergenäht. Dann habe ich die Seiten geschlossen. So sieht das Ganze dann aus:

Ja, gerade bei leicht transparentem Material ist der Beleg zu sehen. Ich mag es gern. Als Alternative hätte ich Schrägband aus dem gleichen Material herstellen können, um den Ausschnitt zu versäubern.

Alle Seiten habe ich vor dem Nähen mit der Overlock versäubert, weil es von Innen so schön aussieht und der Stoff an den Kanten nicht flust. Lediglich den unteren Saum habe ich ausgelassen, weil er sich so besser knappkantig umschlagen lässt bei diesem Material. Wie ich den Saum genäht habe siehst Du hier:

Gerade bei dem feinen Blusenmaterial mag ich diesen unspektakulären & doch sehr hübschen Saum. Ich muss zugeben, dass ich diesen ohne Bügeln nähe. Dank meiner unverhofft auftretenden Ungeschicklichkeit verbrenne ich mich bei so knappen Bügelaktionen zu oft. Unverbrannte Finger sind bei mir definitiv das Ergebnis von Selbsterkenntnis!

Dann habe ich die Ärmel eingesetzt und für eine angenehme Weite habe ich oben an der Schulternaht eine Falte in den Ärmel eingearbeitet.

Weil ich wie schon erwähnt ziemlich ungeschickt sein kann bin ich vor einiger Zeit von Stecknadeln auf Quiltnadeln umgestiegen, weil diese länger sind. Damit bin ich sehr zufrieden! Bei sehr feinen Materialien nehme ich lieber Clips, da die Nadelspitzen nicht so megaspitz sind & ich keine zusätzlichen Löcher in diese Materialien machen möchte.

Danach habe ich mich an die Details gemacht & wenn Du schon länger meinen Blog liest, weißt Du wahrscheinlich, dass ich nette Details mag.

„It´s all about the Details“ ist ein Satz, den ich sehr deutlich verinnerlicht habe. Sowohl in meiner Arbeit, meinem Zuhause als auch in meinem Kleiderschrank. Geht es Dir da ähnlich?

Die Details meiner Bluse sind die knappkantig angesteppten Belege, die Ziersteppung an der Kellerfalte & mein Monogramm. Besonders diese Personalisierung mag ich sehr & freue mich jedes Mal, dass mein Porsche (meine Bernina B740) auch Buchstaben näht. Für diese Bluse habe ich mein Monogramm mit Silberfaden „genäht“. Die Kombination von silbernem Faden mit weißem Stoff finde ich sehr edel & in Kombination mit weiteren silbernen Accessoires passt es dann noch besser, denn „it´s all about …“

Natürlich gibt es auch noch Bilder von allen Seiten meines neuen Begleiters:

Meine neue Bluse wird mich zu unzähligen Gelegenheiten begleiten. Gerade das Schlichte Material gefällt mir, da der Schnitt schon das gewisse Etwas hat. Muster sind bei mir eher selten.

Wie steht es bei Dir? Magst Du gerne Muster oder darf es bei Dir auch eher schlicht sein? Oder sind bei Dir die Schnitte eher schlicht?

Meine Bluse habe ich in dieser Woche selbstverständlich schon ins Büro ausgeführt & dafür habe ich sie so kombiniert:

In der nächsten Woche beginne ich über meinen neuen Blazer zu berichten, denn dieser wird ein paar nette Details & Futter erhalten. Ich schlage mir schon jetzt mit der flachen Hand vor die Stirn, weil ich auf die Idee gekommen bin den Blazer zu füttern! Ungefüttert wird die Konstruktion des kommenden Blazerschnitts auch ein Teil meines Online Basiskurses werden.

Wenn Du Fragen zu meinem am 14. Oktober startenden Online-Kurs hast, melde Dich gerne per Mail bei mir. Ab dem 01. Oktober wird es ein besonderes Angebot dazu geben, also stay tuned …

Ich wünsche Dir jetzt einen wunderbaren Sonntag & ein wenig (Näh) Zeit für ein tolles Projekt ♥️

Kommentar verfassen

Name and email address are required. Your email address will not be published.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

%d Bloggern gefällt das: